Lebenskrise

Lebenskrise

Eine Lebenskrise kann jeden Menschen jederzeit treffen. Unvermittelt und oft sehr schnell ist sie da. Sie trifft in jedem Lebensalter und kennt viele Formen.

Sie kann ein harmonisches, ausgeglichenes Leben völlig durcheinander bringen und aus der Bahn werfen. Doch so schlimm es sich anfühlen mag, Lebenskrisen können sich auch als neue Chance erweisen. Oft rütteln sie einen wach, um bestimmte Dinge wahrzunehmen und zu erkennen. Jeder Mensch reagiert auf eine Lebenskrise anders und in eigener Form, nicht jeder Mensch schafft es aus eigener Kraft wieder herauszukommen aus der Krise.

 

Bei vielen Menschen stellt sich in der Mitte des Lebens eine Krise ein. Manchmal fühlt man, dass etwas nicht stimmt, kann es aber nicht benennen. Psychologen bezeichnen dies als Midlifecrisis. Oft ist entsteht eine unbestimmte, mitunter tiefe Unzufriedenheit und der Wunsch nach etwas Neuem, etws Sinnvollem. Ob familiäre Ziele oder die berufliche Karriere, alles wird auf den Prüfstand gestellt. Vierzig Jahre sind kein hohes Alter, dennoch befürchten viele Menschen, dass es für Veränderungen nun zu spät sei und erleben eine Zeit der Krise.

 

Lösungsfokussierte Kurzzeittherapien helfen

Viele betroffene Patienten durchleiden leichte bis mittlere depressive Verstimmungen mit all ihren Auswirkungen. Nicht selten leiden Partnerschaften und Familien bis hin zu ernsten Krisen und sogar Trennungen.

Das arbeiten an den eigenen Zielen und den Weg dorthin wieder finden, ist häufig Bestandteil einer Kurzzeittherapie. Im Rahmen von 5-12 Sitzungen sind viele Betroffene wieder in der Lage Ihre eigenen Fähigkeiten und Lösungswege zu aktivieren und zu stabilisieren.

 

WENN DER WIND DER VERÄNDERUNG ZU WEHEN BEGINNT, BAUEN DIE EINEN MAUERN, DIE ANDEREN WINDMÜHLEN

Anschrift:

ANDRÉ YASSA - PRAXIS FÜR PSYCHOTHERAPIE & COACHING
 

Am Stadtpark 95
90409 Nürnberg
 

 

Telefon   0911-58741 37
oder   09120-183669
Mobil   0151-12447766

 

Schreiben Sie mir eine E-Mail

 

SPRECHZEITEN NACH VEREINBARUNG

Hier finden Sie uns: